• Zielgruppen
  • Suche
 

Kooperation deutschsprachiger staatlicher Hochschulen auf dem Gebiet der IT-Dokumentation

Die Leibniz Universität IT Services (ehem. RRZN) haben vor über 30 Jahren eine Kooperation auf dem Gebiet der IT-Dokumentation initiiert und koordinieren diese seither. Die Idee war – in der Tradition der „Vorlesungsskripte“ – von einer Hochschule verfasste IT-Einführungsschriften über Betriebssysteme, Netzdienste und Anwendungsprogramme auch anderen Hochschulen zur Verfügung zu stellen.
Diese Kooperation ist außergewöhnlich erfolgreich: über 180 Hochschulen beteiligen sich und die Gesamtauflage der "RRZN-Handbücher" liegt bei über 3 Mio. Exemplaren.

Vertriebssystem

Die Leibniz Universität IT Services (ehem. RRZN) koordinieren den Druck und Vertrieb der Bücher und sind Informationsschnittstelle für die Koordinatoren der beteiligten Hochschulen.
Jede kooperierende Hochschule hat eine Einrichtung (Rechenzentrum, Bibliothek, Fachbereich,…) benannt, die die Beschaffung und den Verkauf der Handbücher innerhalb ihrer Hochschule organisiert (Bezugsquellen). Der zentrale Ansprechpartner dort

  • informiert seine Hochschule über das Angebot an Handbüchern
  • schätzt/ ermittelt welcher Bedarf an seiner Hochschule an den Handbuchtiteln besteht
  • bestellt die Handbücher bei den Leibniz Universität IT Services und koordiniert den Weiterverkauf

Falls Ihre Hochschule sich noch nicht an der Kooperation beteiligt, können Sie unter
handbuchluis.uni-hannover.de die Voraussetzungen dafür erfragen.

Die Handbücher werden von den Leibniz Universität IT Services nur kartonweise verkauft, eine Versendung von Einzelexemplaren ist aus Aufwandsgründen leider nicht möglich. Viele Hochschulen führen daher nicht alle Titel, insbesondere solche mit relativ geringer Nachfrage. Bitte richten Sie keine Bestellungen an die Leibniz Universität IT-Services, der Handbuch-Koordinator Ihrer Hochschule kann Ihnen weiterhelfen (Bezugsquellen).

Zielgruppen

Die Handbücher dürfen nur von Mitgliedern (Bedienstete, vollimmatrikulierte Studierende) staatlicher Universitäten und Fachhochschulen im Geschäftsbereich eines Wissenschaftsministeriums benutzt werden. Eine Abgabe oder Weitergabe an sonstige Privatpersonen, Schulen, Firmen etc. ist untersagt.

Titelauswahl

Für die Auswahl der Titel, die gedruckt werden sollen und die Auflagenhöhe sind wir auf die Mitarbeit der Koordinatoren angewiesen: mehrmals im Jahr starten sog. Bedarfsumfragen zu Titeln, bei denen wir den Bedarf schlecht abschätzen können. Die Koordinatoren ermitteln dann wiederum den Bedarf Ihrer Hochschule und sind damit auch auf die Mitarbeit der Dozenten/ Professoren angewiesen. Über laufende Bedarfsumfragen und über neue Titel wird im Handbuch-Newsletter informiert.
Im Auslieferungslager für Hochschulen können aus räumlichen und finanziellen Gründen nicht jederzeit alle Titel vorrätig sein – dazu sind es zu viele Titel. Es können hier also Titel vergriffen sein, die in unserem Angebot noch verfügbar sind, dies gilt aber für den Verkauf innerhalb der Leibniz Uni Hannover! Welche Titel im Auslieferungslager verfügbar, also für Hochschulen bestellbar sind, erfahren die Koordinatoren auf Anfrage.