• Zielgruppen
  • Suche
 

Umbenennung der E-Mailboxen von RRZN nach LUIS ist abgeschlossen!

Die Umstellung ist abgeschlossen. Mail und Kalender können wieder verwendet werden.

 

Im Rahmen der Umbenennung des Regionalen Rechenzentrums für Niedersachsen (RRZN) in Leibniz Universität IT Services wird die bisherige Domain rrzn.uni-hannover.de durch die neue Domain luis.uni-hannover.de ersetzt.

Von dieser Umstellung sind insbesondere die zentralen Dienste E-Mail und Kalender betroffen, da den Mitarbeitenden des ehemaligen RRZN ein E-Mail-Postfach in der rrzn-Domain zur Verfügung gestellt wird. Auf Anordnung des Präsidiums wird nun die Namensänderung wie folgt vollzogen: Jedes Postfach <name>@luis.uni-hannover.de wird in <name>@luis.uni-hannover.de umbenannt. Weiterhin wird jedem Postfach der alte Name <name>@luis.uni-hannover.de als Alias zugeteilt, sodass Mails weiterhin unter dieser Adresse empfangen werden können. Die Datenbestände in den Postfächern bleiben von der Namensänderung unberührt.

Die Namensänderung aller betroffenen Postfächer wird durchgeführt am

 

Montag, 24. August 2015, in der Zeit zwischen 10:00 und 12:00 Uhr (abgeschlossen)

 

Wir bitten alle Kolleginnen und Kollegen, bis 10:00 des Umstellungstages ihre Mail-Programme zu schließen. Von außen eingehende Mails werden weiterhin empfangen, jedoch für den Zeitraum der Umstellung auf den Eingangs-Relays zwischengespeichert und erst nach Abschluss der Arbeiten an die entsprechenden Postfächer zugestellt.

Sobald die Umstellung erfolgt ist, werden wir dies auf dieser Seite und als Newsmeldung veröffentlichen.

Persönliche Postfächer

Im Anschluss an die Umstellung müssen in E-Mail-Programmen gespeicherte Zugangsdaten an den neuen Namen angepasst werden. Das bedeutet, dass sowohl für den Versand- (SMTP) als auch für den Empfangs-Server (IMAP) der Benutzername <name>@luis.uni-hannover.de verwendet werden muss. Die persönlichen Kennworte ändern sich durch die Umstellung nicht. Beim Mailversand ist zukünftig darauf zu achten, dass die neue Adresse der luis-Domain als Absender- und Antwortadresse verwendet wird.

Shared Folder / Filter

Bei der Umstellung werden bereits gewährte Zugriffsrechte auf fremde Mail-Konten (sog. Shared Folder) erhalten bleiben. Dennoch sollte die ordnungsgemäße Migration der Rechte von den Betroffenen nach der Umstellung überprüft werden. Ebenso wird empfohlen, die vollständige Übertragung der Filter (Weiterleitungen, Abwesenheitsagenten, Sortierfilter) auf die neuen Adressen zu prüfen.

Automaten-Postfächer / Digitale Signaturen

Bei Postfächern, auf die ein automatisierter Zugriff erfolgt, muss die entsprechende Software mit den neuen Zugangsdaten konfiguriert werden. Bei automatisiertem, nicht internen Versand von E-Mails ist darauf zu achten, dass die Absender- und Antwortadressen in die entsprechenden neuen Adressen der luis-Domain geändert werden. Sofern der automatische Mailversand digital signiert erfolgt, ist zu beachten, dass sich im Zuge der Umstellung die Identität ändert. Somit muss ein neues Zertifikat für die geänderte Identität ausgestellt werden.

Kalender

Nach der Umstellung kann eine Anmeldung am Kalender nur noch mit der neuen Adresse erfolgen. In Browsern oder Kalender-Software gespeicherte Zugangsdaten müssen entsprechend angepasst werden. Bereits im Kalender enthaltene Termine werden weiterhin mit der alten rrzn-Adresse geführt. Diese wird als Alternativname der umbenannten Identität deklariert, sodass Termine beider Adressen der selben Identität zugeordnet werden können. Das bedeutet, dass auch nach der Umstellung alle Termine erhalten bleiben und weiterverwendet werden können. Neue Termine werden mit der neuen Identität angelegt. Bereits vor der Umstellung abonnierte Kalender werden weiterhin mit der alten Adresse in der Seitenleiste dargestellt und enthalten sowohl die mit der alten als auch die mit der neuen Identität angelegten Termine.

Thunderbird / Lightning: Bei der Terminerstellung mit dem Thunderbird-Plugin Lightning kommt es bei der Terminerstellung durch eine Identität mit Alias mitunter dazu, dass der Termin scheinbar mit einem der vorhandenen Aliase erstellt wird. Auf dem Server wird aber in jedem Falle die Hauptidentität als Terminersteller verwendet.