• Zielgruppen
  • Suche
 

Ausbildung zum/r Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration (m/w/d)

Seit 2003 bilden die Leibniz Universität IT Services (LUIS) Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration aus. Die Ausbildung beginnt zum 01. August und erfolgt nach dem dualen Prinzip. Wir übernehmen dabei den betrieblichen und die Berufsschule den schulischen Teil der Ausbildung. Durch das heterogene Rechnerumfeld und die umfangreiche und komplexe EDV-Struktur an der Universität sind wir in der Lage, eine sehr weitgefächerte und hochwertige Ausbildung anbieten zu können. Die Berufsschule findet blockweise etwa alle sechs Wochen statt und befindet sich auf der Expo Plaza. Die Prüfungen werden durch die Industrie- und Handelskammer Hannover (IHK-Hannover) abgenommen.
In den vergangenen Jahren ist es uns immer wieder gelungen, Auszubildende nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung zu übernehmen.

Ablauf der Ausbildung

Für die Auszubildenden im LUIS gibt es einen innerbetrieblichen Ausbildungsablauf, der eine umfassende betriebliche Praxis in den wichtigsten IT-Bereichen sicherstellt.
Die Ausbildung gliedert sich in folgende Bereiche:

Kurze Einheiten: Dabei handelt es sich in der Regel um Kurse und Einführungen in IT-Themen wie z. B. Linux oder Video Conferencing. Hierzu gehören auch die regelmäßig stattfindenden Werksunterrichte zu diversen IT-Themen.

Praktika: Hier sollen die Auszubildenden einen Einblick in die verschiedenen Fachbereiche bekommen und werden für eine gewisse Zeit dort tätig sein. Die Auszubildenden werden dabei direkt von der jeweiligen Abteilung, z. B. Netzwerk, Arbeitsplatz-PCs, betreut.

Projekte: Es können diverse Projekte an die Auszubildenden vergeben werden, z.B. zur Unterstützung eines bestimmten Fachteams. Das Abschlussprojekt des 3. Lehrjahres gehört auch hierzu.

Aufgaben: Hierzu gehören sowohl wiederkehrende Routine-Tätigkeiten, die entweder selbständig oder nach Anweisung ausgeführt werden, als auch einmalige Aufgaben aus den einzelnen Fachteams. Die Installation eines Mitarbeiter-PCs oder die Beschaltung von Netzwerkanschlüssen können z. B. in diesem Rahmen vergeben werden.

Anforderungen

Voraussetzung ist ein erweiterter Realschulabschluss mit Note 2 in naturwissenschaftlichen Fächern und Mathematik. PC-Grundkenntnisse sind wünschenswert.

Kontakt

Bei weiteren Fragen zur Ausbildung können Sie uns gerne über die folgende E-Mail-Adresse kontaktieren.

ausbildungluis.uni-hannover.de