• Zielgruppen
  • Suche
 

Project 2010

Grundlagen des Projektmanagements

Dieses Handbuch ist ein unveränderter Nachdruck einer Seminarunterlage des Herdt-Verlages

Inhaltsverzeichnis   Leseprobe   Übungsdateien

Inhaltsangabe

  • Grundlagen des Projektmanagements
  • Hilfefunktion von Project nutzen
  • Projekte planen und anlegen
  • Vorgänge eingeben und Vorgangsbeziehungen erstellen
  • Mit den verschiedenen Kalendern von Project arbeiten
  • Ressourcen eingeben und zuteilen
  • Verschiedene Ansichten, Tabellen und Masken nutzen
  • Filter verwenden
  • Ansichten und Berichte drucken
  • Techniken der speziellen Terminplanung (u. a. Vorgangseinschränkungen verwenden, Überstunden einbinden)
  • Überlastungen bei Ressourcen beseitigen
  • Projekte aktualisieren und überwachen
  • Projektkosten kontrollieren
  • Daten ex- bzw. importieren
  • Projektinformationen formatieren
  • Mehrprojekttechnik

Das Handbuch umfaßt 200 Seiten.

Zielgruppe

Anwender

Lernziele

Grundlagen der Projektverwaltung

Voraussetzungen

Grundkenntnisse eines Betriebssystems

Hinweise

Was ist ein Projekt?

Allgemeine Beschreibung

Projekte sind zeitlich begrenzte Vorhaben, die mit der Erfüllung eines Ziels oder Zielzustandes abgeschlossen sind. Im Rahmen des Projektmanagements werden nur Projekte mit einer gewissen Einmaligkeit betrachtet. Routinearbeiten ohne neue oder unbekannte Faktoren benötigen keine Projektplanung, da ihr Ablauf bereits feststeht.
Ein Projekt besteht aus mehreren miteinander verbundenen Aktivitäten, auch Tasks oder Vorgänge genannt, die ausgeführt werden müssen, um ein bestimmtes Ziel bzw. Teilziele zu erreichen.
Diese Vorgänge (Aufgaben) müssen hierzu in einer bestimmten Reihenfolge bzw. Priorität mit Hilfe der zugewiesenen Ressourcen (Personen, Arbeitsmittel) abgearbeitet werden, sodass die vorgegebenen Rahmenbedingungen wie Zeit, Budget und Ergebnis eingehalten werden.
Das Ziel des Projekts, und damit die Maxime der Projektleitung, ist die Erreichung der gesetzten Ziele innerhalb dieser Rahmenbedingungen.

Was ist Projektmanagement?

Ziele des Projektmanagements

Unter Projektmanagement versteht man die Planung und Leitung eines Projekts sowie die Lösung aller auftretenden Probleme und Konflikte. Dabei ist es notwendig, die festgelegten Projektziele so weit als möglich einzuhalten bzw. aufgrund veränderter Rahmenbedingungen kontinuierlich weiterzuentwickeln und zu kontrollieren.

Projektmanagement mit Project 2007

Vorteile des computerbasierten Projektmanagements

Die notwendigen Entscheidungen zur Planung und Durchführung eines Projekt müssen auch im computerunterstützten Projektmanagement die projektverantwortlichen Akteure fällen. Mit Project 2007 steht allerdings ein Programm zur Verfügung, mit dem Projekte in der Planung und Durchführung sinnvoll und übersichtlich gesteuert und überwacht werden können.

  • Die durchzuführenden Arbeitsschritte oder Aufgaben (= Vorgänge) lassen sich schnell eingeben, gliedern und verwalten.
  • Mehrere Projekte können parallel verwaltet werden.
  • Informationen zu Entwicklungsständen einzelner Vorgänge und des Gesamtprojekts können zwischen den Projektmitarbeitern ausgetauscht werden.

Das Berechnen von Terminen und Kosten, das Vergleichen und Aufdecken von offensichtlichen Planungswidersprüchen erledigt Project. Mit Project lassen sich die Projektaktivitäten zusammenfassen und ordnen sowie in detaillierten tabellarischen und grafischen Ansichten dokumentieren. Die (Un-)Menge an Informationen zu Projektfortschritten kann auf viele Arten organisiert - d. h. gefiltert und sortiert - werden.

Änderungen gegenüber Vorversion

Das Buch beschreibt neue, schnellere Arbeitstechniken, die durch die geänderte Programmoberfläche möglich sind und gewichtet die Themen neu.

Expertenmeinungen

Das RRZN-Handbuch »Project 2010«. Was Hochschul-Mitglieder dazu meinen:

 „Das Handbuch ‚Project 2010 - Grundlagen des Projektmanagements’ bietet einen kompakten, umfassenden Einblick in die Nutzung des Programms. Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen des Projektmanagements erfolgt eine übersichtlich strukturierte Darstellung der Programmkomponenten und deren Verwendung.
Die sehr umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten der Software führen aber teilweise zu etwas überladen wirkenden Tabellen mit den Beschreibungen der Optionen.
Von der Verwaltung der Grunddaten eines Projektes bis zu dessen Fortschreibung und Kontrolle stellt das Handbuch allen, die die softwaregestützte Projektbegleitung mit MS-Project realisieren möchten, die notwendigen Vorgehensweisen bereit. Detaillierte Informationen über die von Projekt verwendeten Kalkulation- und Optimierungsmodelle werden in dem Handbuch nicht erwähnt, aber das würde den Rahmen einer Einführung auch deutlich sprengen. Zur ersten Annäherung an das Programm ein empfehlenswertes Handbuch.“
Dipl.-Math. Andreas Michels, ZIM, Universität Duisburg-Essen

Das RRZN-Handbuch »Project 2007«. Was Hochschul-Mitglieder dazu meinen:

"Dieses Buch ist ein ausgezeichnetes Werk! Die Beschreibungen sind einfach und zugleich detailliert genug. Es finden gleichermaßen Einsteiger und Fortgeschrittene Interessantes!"
Dipl.-Ing. Dr. techn. Christian Schranz, M.Sc., EDV-Laboratorium Bauingenieurwesen, TU Wien

Das RRZN-Handbuch »Project 2003«. Was Hochschul-Mitglieder dazu meinen:

"Das Handbuch zu Project 2003 bietet einerseits eine sehr gelungene Einführung in das computerbasierte Projektmanagement im Allgemeinen und stellt andererseits auch eine gute Anleitung zum Einsatz dieser doch recht komplexen Software dar.

Hervorzuheben ist dabei besonders die geschickte Auswahl der grundlegenden Themen und der Einsatz übersichtlicher Beispiele, wodurch dem Leser sehr schnell der weitreichende Nutzen von MS Project bei der Planung und Durchführung eigener Projekte deutlich wird. Damit eignet sich dieses Werk als ein hervorragendes Arbeitsmittel für Kurse und bietet aber auch eine verständliche Einstiegshilfe zum Selbststudium."
Michael Reimann, GWD Göttingen

Das RRZN-Handbuch »Project 2000«. Was Experten dazu meinen:

»Da ich mit ›Project‹ auch im Unterricht arbeite, habe ich mich für den Band sehr interessiert. Und ich kann nach Durchsicht mit Freude feststellen: Wieder ein gelungenes Werk aus dem RRZN bzw. des Herdt-Verlages. Im Gegensatz zu vieler anderer Literatur zu dem Programm, ist dieses Werk verständlich, übersichtlich und geht in grafisch ansprechender Form, in der von Ihren Werken wohlbekannten Weise, auf das Wesentliche ein, und das so umfangreich wie nötig. Versehen mit passenden Übungen ist es ein hervorragendes Arbeitsmittel für den Unterricht. Es ist aber auch für das Selbststudium bestens geeignet. Es reiht sich lückenlos in die Reihe Ihrer anderen Arbeitsmittel ein. Weiter so.«
Prof. F. J. Krichenbauer, FH Biberach, Fachbereich Bauingenieurwesen

Zur Handbuchliste