• Zielgruppen
  • Suche
 

STATISTICA

Einführung

Dieses Handbuch wurde im Rahmen der Kooperation der staatl. Hochschulen auf dem Gebiet der IT-Dokumentation am Fachbereich Mathematik der TU Darmstadt erstellt.

Inhaltsverzeichnis   Leseprobe   Übungsdateien

Inhaltsangabe

  1. Erste Schritte in STATISTICA
  2. Datenverwaltung in STATISTICA
  3. Grafiken bearbeiten in STATISTICA
  4. Elementare deskriptive und explorative Statistik
  5. Multivariate explorative Verfahren
  6. Verteilungsanalyse
  7. Statistische Testverfahren
  8. Abhängigkeitsanalyse
  9. Modellierung von Zufallsphänomenen
  10. STATISTICA und Visual Basic
  • A Grundbegriffe der Stochastik
  • B Wichtige Statistische Verteilungen und der Wahrscheinlichkeitsrechner
  • C Kleines Visual Basic-ABC
  • D Einige SVB-Klassen
  • E Überblick über die STATISTICA-Module
  • F Index

Hier geht es um die 3. Auflage.

Hinweise

Was ist STATISTICA?

STATISTICA ist ein Softwarepaket der Firma StatSoft, welches die statistische und grafische Analyse von Datenmaterial erlaubt. Bereits das Basismodul "STATISTICA Standard" bietet eine Reihe grundlegender Verfahren der deskriptiven Statistik wie auch der induktiven Statistik an, ferner ist die Basisversion bereits mit umfangreichen Werkzeugen zur grafischen Analyse ausgestattet.

Durch den gezielten Erwerb zusätzlicher Module, wie etwa "STATISTICA Höhere Modelle" oder "STATISTICA Explorative Verfahren", bis hin zu industriellen Modulen, wie etwa "STATISTICA Prozessanalyse" oder "STATISTICA Regelkarten", lässt sich das Repertoire statistischer Datenanalyseverfahren nach Bedarf erweitern.

Die Notwendigkeit statistischer Datenanalyse besteht in vielen Berufs- und Forschungszweigen, zu nennen sind hier etwa das Handels- und Dienstleistungsgewerbe, die Fertigungsindustrie, sowie Biologie, Medizin, Chemie, Physik, Geographie, Wirtschaft, Sozialwissenschaften, u.v.m. Für einen großen Teil der dort anfallenden Fragestellungen bietet STATISTICA (zumindest nach Erwerb geeigneter Module) Lösungsmöglichkeiten an.

Ein besonderer Vorzug von STATISTICA gegenüber manch anderem kommerziellen oder Open-Source-Produkt ist die klare und leicht bedienbare Benutzeroberfläche. Diese ist an herkömmlichen Tabellenkalkulationsprogrammen orientiert und erleichtert somit den Einstieg in die Verwendung von STATISTICA. Ferner erlaubt STATISTICA den Import und Export verschiedenster Datenformate, was die Praxistauglichkeit deutlich erhöht.

Dipl.-Math. Christian H. Weiß, Universität Würzburg

Änderungen gegenüber Vorversion

Änderungen in der 3. gegenüber der 2. Auflage:

Zahlreiche Neuerungen in STATISTICA, die mit  den Versionen 8 und 9 eingeführt wurden bzw. werden, wurden für die dritte Auflage berücksichtigt. Deshalb ist der Umfang auf 198 Seiten gewachsen, vor allem wurde aber der bestehende Text stark  überarbeitet, insbesondere in den Kapiteln 1 bis 6.

 

 

Expertenmeinungen

Das Handbuch "STATISTICA, 2. Auflage". Was Hochschulmitglieder dazu meinen:

„Wie für die Handbuchreihe des RRZN typisch bietet das Handbuch „STATISTICA – Eine Einführung“ (2. Auflage) eine gute Einführung in die Handhabung von STATISTICA. Beginnend mit der Beschreibung der ersten Schritte, erklärt das Buch anschaulich die Verwaltung und Visualisierung von Daten und den Umgang mit den im Programm enthaltenen statistischen Verfahren. Auch eine Erläuterung zur Erstellung von benutzerspezifischen Makros und eine Darstellung der Entwicklungswerkzeuge fehlt in diesem Handbuch nicht. Sogar die notwendigen Visual Basic Grundkenntnisse können dem Anhang entnommen werden.
Die Inhalte sind dabei qualitativ gut aufbereitet und gut beschrieben. Die zahlreichen Tipps, die der Autor aus seinem „Nähkästchen“ den Beschreibungen beigefügt hat, ermöglichen zudem ein sehr effizientes Arbeiten bereits beim Einstieg in STATISTICA. Eine gute Ergänzung zu diesem Handbuch sind die Übungsdateien, die von der RRZN-Webseite über dieses Handbuch heruntergeladen werden können.
Alles in allem ein hervorragendes Buch mit einer Fülle praktischer Informationen und (nicht nur) für Einsteiger in STATISTICA fast schon ein Muss.“
Dipl.-Ing. Volker Hohm, Inst. f. Baustoffe, Massivbau und Brandschutz (iBMB), TU Braunschweig

Da in der 2. Auflage keine grundlegenden Änderungen vorgenommen wurden, sind Bewertungen der 1. A auf die 2. übertragbar.

Das Handbuch "STATISTICA, 1. A". Was Hochschulmitglieder dazu meinen:

"Jeder wird sich freuen, wenn er Feedback auf seine Veröffentlichungen bekommt. Wenn man mit Statistica arbeit, dann kann es auch schon einmal passieren, dass ein Leser einfach nur wissen will, mit welchem Programm die Diagramme erstellt wurden. So ging es mir mit einer meiner ersten Veröffentlichungen und seit dieser Zeit bin ich begeistert von Statistica. Ich freue mich sehr, dass in der Reihe des RRZN nun auch ein Handbuch zu diesem Programm vorliegt. Dabei ermöglicht „Statistica – Eine Einführung“ von Christian H. Weiß nicht nur einen guten Einstieg in die Benutzung des Programms, es bietet gleichzeitig auch einen Überblick über wichtige Begriffe und Methoden der Statistik, wie sie bei der Auswertung von Daten häufig verwendet werden. Denn neben den vielfältigen Diagrammtypen, die im Handbuch kurz vorgestellt werden, legt der Autor großen Wert auf die mit Statistica möglichen statistischen Auswertungen. Diese reichen vom simplen Mittelwert bis hin zu Verfahren wie Cluster- und Diskriminanzanalyse. Die auf der Homepage des RRZN bereitgestellten Übungsdateien erleichtern das Nachvollziehen der Beispiele.
Insgesamt ein gelungenes Buch zu einem bewährten und leistungsstarken Programm, das sicher viele Leser und Freunde finden wird."
Dr.-Ing. Steffen Krause, Universität der Bundeswehr München, Labor Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik, Neubiberg



Zur Handbuchliste