• Zielgruppen
  • Suche
 

Dateiservice

Banner Dateiservice

Kurzbeschreibung

Der Dienst „Dateiservice“ besteht zurzeit aus vier Teilbereichen:

Cloud-Dienste

Damit sind Dienste gemeint, die von überall aus dem Internet erreichbar sind und dabei z.B. klassische Anwendungen durch Webanwendungen ersetzen. Auch Dateisynchronisationsdienste fallen darunter. Typisches Merkmal der Cloud-Dienste ist, dass Sie vom einzelnen Nutzer administriert und ggf. für weitere Nutzer freigegeben werden.

Ähnliche Dienste und z.T. die gleichen Anwendungen sind auch Teil der Projektablage, bei der aber ein klarer Organisationsbezug, ähnlich dem von Gruppen-Netzwerkfreigaben, besteht.

Projektablage

Dieser Teildienst erlaubt den Zugriff auf Dateien und einzelne Online-Dienste (siehe Liste unten) für LUH-interne Personen wie auch für beliebige externe Personen. Voraussetzung ist lediglich, dass die beantragende Person zur LUH gehört und alle weiteren Beteiligten über eine funktionierende E-Mail-Adresse verfügen. Die Beantragung erfolgt formlos per E-Mail an den Support unter Angabe der E-Mail-Adresse der beantragenden Person, dem zugehörigen Institut und dem Wunschnamen des Projektes.

Datenbank

Zugriff auf eine eigene (kleine) Datenbank im Netz. Kleinere Eigenentwicklungen, die eine Datenbank im Netz benötigen, können diesen Dienst nutzen. Er beinhaltet lediglich das zur Verfügung stellen des Zugriffs auf eine eigene Datenbank. Der Dienst beinhaltet keinerlei Anwendungsentwicklung unsererseits für die Kunden.

Netzlaufwerk (IDM-Home-Share)

Dieser zentrale Dienst stellt Studierenden einen persönlichen Speicherbereich für Dateien als Arbeitsbereich zur Verfügung. Hier können Dokumente, wie z.B. Studienarbeiten, Messdaten und Grafiken, an zentraler Stelle abgelegt werden. Alle Studierenden sind im IDM der LUH vorhanden und können über das IDM einen kleinen Festplatten-Bereich als Home-Share buchen.