News
Kritische Schwachstelle im Windows DNS Server (SIGRed)

Kritische Schwachstelle im Windows DNS Server (SIGRed)

Im Windows DNS Server existiert eine wurmfähige Schwachstelle.

Das betrifft damit auch häufig Domänencontroller in einem Active Directory. Es empfiehlt sich, die von Microsoft zur Verfügung gestellten Aktualisierungen auf betroffenen Systemen zeitnah einzuspielen oder den in folgendem Link beschriebenen Workaround umzusetzen:

portal.msrc.microsoft.com/en-US/security-guidance/advisory/CVE-2020-1350