News
Lizenzmanagement: Neue Version ANSYS 2021R1 verfügbar

Lizenzmanagement: Neue Version ANSYS 2021R1 verfügbar

Achtung: Es sind einige Änderungen zu beachten!

Letzte Woche wurde die neue Version 2021R1 von ANSYS veröffentlicht und auf dem Lizenzserver sowie zum Download auf dem FTP-Server bereitgestellt.

Mit diesem Release hat ANSYS einige zentrale Änderungen durchgeführt:

  • Die speziellen akademischen Produktnamen wurden durch die globalen kommerziellen Produktnamen ersetzt:
    • ANSYS Academic (Research/Teaching) Mechanical and CFD -> ANSYS Mechanical Enterprise
    • ANSYS Academic (Research/Teaching) Electronics -> ANSYS Electronics Enterprise  
  • Auf dem Lizenzserver wurde entsprechend eine neue Lizenzdatei eingepflegt, da sich damit auch die inkrementellen Featurebezeichnungen geändert haben.
  • Die Trennung und Zuweisung von Research- und Teaching-Lizenzen erfolgt nun per Attribut im Restriction File, das ebenfalls angepasst wurde.
  • Die Trennung zwischen Research und Teaching funktioniert nun auch strikt bei der Electronics-Suite. Dies war bisher nicht zuverlässig der Fall.
  • Die Version 2021R1 benötigt keinen Interconnect-Server über Port 2325 mehr. Für die älteren Versionen läuft dieser aber weiter.

In den allermeisten Fällen sind diese Änderungen clientseitig bei den älteren Versionen nicht bemerkbar und bedürfen keiner aktiven Anpassung. 
Falls doch Probleme beim Aufruf einer Anwendung auftreten, führen Sie folgendes durch:

  • Schließen Sie Ihre ANSYS-Anwendung.
  • Starten Sie die "User Preferences" (Lizenzvoreinstellungen) über die "Client License Utility" im Programm-Menü.
  • Erscheint hier in der Liste nicht! die ANSYS Mechanical oder Electronics Enterprise, führen Sie einen Reset der Voreinstellungen per Klick auf "Reset to Default" (Standard wiederherstellen) durch.
  • Starten Sie ANSYS neu.

Die Release Notes der Version 2021R1 entnehmen Sie bitte der ANSYS-Website Release Notes 2021R1.

Bei Fragen oder Problemen kontaktieren Sie bitte zeitnah den LUIS-Support, da wir direkte Fehler nur live im Logfile überprüfen können.