• Zielgruppen
  • Suche
 

Excel 2013 AP

Automatisierung und Programmierung

Druckausgabe vergriffen

Dieses Handbuch ist eine unveränderte Seminarunterlage des Herdt-Verlages. Neu: Webcode im Handbuch zum Herunterladen von Beispiel-, Übungs- und Ergebnisdateien

Inhaltsverzeichnis   Leseprobe   

Inhaltsangabe

  • Makros aufzeichnen, ausführen und speichern
  • Makros starten und Sicherheitseinstellungen
  • Programmieren mit dem Visual Basic-Editor
  • Kontrollstrukturen
  • Fehlersuche und Programmüberwachung
  • Mit dem Excel-Objektmodell arbeiten
  • Add-ins und Assistenten erstellen
  • Kommunikation mit Office-Anwendungen

2. Auflage, Inhalt: 220 Seiten

 

 

Zielgruppe

Professionelle Excel-Anwender, VBA-Programmierer

Lernziele

Grundlagen der Excel-Programmierung

Voraussetzungen

Grundkenntnisse von Windows, gute Excel-Kenntnisse

Hinweise

 

Excel 2013 Grundlagen


Expertenmeinungen

„Als Ziel des Buches wird im Kapitel 1 Folgendes gesetzt: "Dieses Buch vermittelt alle erforderlichen Grundkenntnisse, um Excel mittels Makros und der in Microsoft Office integrierten Programmiersprache VBA (Visual Basic for Applications) zu automatisieren und anzupassen. " Dieses Ziel wird zweifellos erreicht, was den praktischen Umgang mit der Programmiersprache betrifft. Das Buch bietet eine gute Ergänzung zu einem VBA-basierten Anfängerkurs in Programmierung, indem die hier fehlenden theoretischen Hintergründe zu Konzepten wie z.B. Programmiersprachen, Objekt-orientierendem Programmieren, Programmstrukturierung, Fehlerbehandlung und Gestaltung von Benutzeroberflächen usw. in Lehrveranstaltungen und/oder anderer Literatur behandelt werden. Die Elemente der Sprache werden jeweils vorgestellt und kurz erläutert, der Umgang damit dann in einfachen Beispielen demonstriert. Die Kapitel schließen in bewährter Weise mit Übungsaufgabenstellungen, wofür mögliche Lösungen auch im Download zur Verfügung gestellt werden. Der Aufbau ist logisch und schon erfahrenes Wissen wird auch in späteren Abschnitten eingesetzt. Als Verbesserungsvorschläge könnte man den Wunsch nach einem durchgehenden Thema für die Beispielprogramme sowie einen eigenen Abschnitt für die Behandlung von benutzerdefinierten Funktionen für den Einsatz in Excel nennen.“
Prof. a.D. Chris van Zyl (vormals Fakultät Geoinformation, HTW Dresden)

Zur Handbuchliste