• Zielgruppen
  • Suche
 

So verwenden Sie die unterschiedlichen Kalender

Namen für persönliche Kalender vergeben

Ihr persönlicher Kalender erhält bei der Anmeldung den Standard-Namen "Personal Calendar". Dies sollten Sie nicht nur aus eigenem Interesse ändern, denn der hier vergebene Name wird denjenigen angezeigt, die ihren Kalender abonnieren. Der Name sollte also einen Hinweis auf Ihre Person enthalten.

Und so ändern Sie den Namen:

Gehen Sie mit der rechten Maustaste auf den Kalender und wählen Sie dann Einstellungen.

Wählen Sie nun den Namen aus:

Unterschiedliche Kalender

SOGo kennt mehrere Möglichkeiten Kalender einzubinden. Diese sind "Neuer Kalender", "einen Webkalender abonnieren" und "einen Kalender abonnieren".

Neuer Kalender

 Mit "Neuer Kalender" legen Sie einen weiteren eigenen(!) Kalender an. Nutzen können Sie dies z. B. für private Termine oder für Ferien. Sie können mit dieser Option keine Termine von Kollegen einsehen.

Webkalender abonnieren

Mit "einen Webkalender abonnieren" können Sie auf einen per HTTP zugänglichen iCal (.ics) Kalender zugreifen, den Sie im Internet finden. Auf diese Weise können Sie auch den von uns zur Verfügung gestellten Ferien-Kalender  oder auch ihren Google-Kalender einbinden. iCal (.ics)-Dateien ermöglichen dabei nur lesenden Zugriff, die auf diese Weise abonnierten  Daten können aber über die Einstellungen in die Verfügbarkeits(Free/Busy)-Liste übernommen werden.

Kalender abonnieren

Mit "einen Kalender abonnieren" können Sie auf die Termine von Kollegen, die eine Mailbox bei uns haben, zugreifen. Vorher müssen die entsprechenden Kalenderbesitzer Ihnen Leserechte eingeräumt haben.