• Zielgruppen
  • Suche
 

CA-Umstellung zum 10.7.2019

Die bisherige UH-CA und darin ausgestellte Server- und Nutzerzertifikate sowie SAP-Smartcards werden zum 10.7.2019 ungültig. Rechtzeitig vorher sind neue Zertifikate in der neuen G2-Hierarchie zu beantragen.

Alle Zertifikate, die in der UH-CA-Hierarchie mit der Wurzel "Deutsche Telekom Root CA 2" und damit durch die CA "CA der LUH (UH-CA) - G03" ausgestellt wurden, sind höchstens bis zum 9.7.2019 einschließlich gültig. Entsprechende Mails über das bevorstehende Ende der Gültigkeit haben diejenigen, die die Zertifikate damals beantragt haben, erhalten. Allerdings kommt es häufiger vor, dass die bei Beantragung hinterlegten Mail-Adressen nicht mehr gültig sind oder die Personen die LUH zwischenzeitlich verlassen haben. Daher sollten Admins alle Server in ihrem Zuständigkeitsbereich prüfen.

Bitte beantragen Sie rechtzeitig neue Zertifikate aus der neuen G2-Hierarchie, d.h. mit der Wurzel "T-TeleSec GlobalRoot Class 2" und ausgestellt durch die CA "DFN-Verein Global Issuing CA". Beachten Sie bitte, dass insbesondere bei Server-Anwendungen auch die Zertifikatskette auszutauschen ist. Details zu G2 vgl. https://www.luis.uni-hannover.de/dfn-pki-g2.html

Vorsorglich müssen wir darauf hinweisen, dass wir aus Kapazitätsgründen um den Umstellungstermin unsere Service- und Reaktionszeiten vermutlich nicht werden einhalten können: Leider ist zu erwarten, dass einige die vorbereitenden Warnmails ignorieren und erst bei Fehlfunktion ab dem 10.7. sich um neue Zertifikate und deren Aktivierung bemühen werden - bitte gehören Sie nicht dazu, entlasten Sie uns durch rechtzeitige Beantragung und durch den rechtzeitigen Austausch.