• Zielgruppen
  • Suche
 

Informationssicherheits- und Datenschutzaspekte beim mobilen Arbeiten

Fernando Arcos/pexels.com

Regeln und Hinweise zum mobilen Arbeiten in Zeiten von COVID-19

Die Ausbreitung der Krankheit COVID-19 – verursacht durch das neuartige Corona-Virus – zwingt dazu, neue Wege zu gehen, um die Arbeitsfähigkeit der Leibniz Universität Hannover weitestgehend aufrechtzuerhalten. Dadurch verändert sich auch die Abwägung von Chancen und Risiken mit Blick auf Informationssicherheit und Datenschutz für die Dauer der Krise. Zusätzlich zum etablierten Telearbeits-Verfahren werden mobiles Arbeiten oder Home-Office massiv und oft ohne große Vorbereitungszeit genutzt. Home-Office in COVID-19-Zeiten wird unbürokratischer umgesetzt, als es die in der Leibniz Universität Hannover etablierten Prozesse für mobiles Arbeiten vorsehen.

Der Informationssicherheitsstab der Leibniz Universität Hannover hat Regeln und Hinweise zum mobilen Arbeiten in Zeiten von COVID-19 erarbeitet, mit denen die Kernanforderungen der Informationssicherheit und des Datenschutzes unter diesen Bedingungen so gut wie möglich erfüllt werden können. 

Das Dokument ist im Vademecum abrufbar (interner Link).