• Zielgruppen
  • Suche
 

CUPS-LINUX-Drucksystem

Für das Drucken unter Linux muss das Paket CUPS installiert sein. In der Regel ist dies vorinstalliert.

Die Einrichtung der Drucker kann auf mehreren Wegen erfolgen.

  • Grafisch über Einstellungen => Drucker => Drucker hinzufügen
  • CUPS Webinterface
  • Consolenfenster (Terminal)

Für die Einrichtung wird die PosterJet PPD-Datei benötigt. Diese kann hier heruntergeladen werden.

Am einfachsten ist der Weg über die Console. 

sudo lpadmin  \
-p A0_norm_ps  \
-o 'printer-is-shared=false' \
-o 'auth-info-required=none' \
-E \
-v "ipps://grafserv.luis.uni-hannover.de/printers/A0_norm_ps" \
-D "PosterJet" \
-L "Druckausgabe Leibniz Universitaet IT Services" \
-P iPF8400.PPD 

 

Der Druckername wird mit dem Schalter -p definiert.

Die URL der jeweiligen Druckerqueue wird mit dem Schalter -v festgelegt.