• Zielgruppen
  • Suche
 

Videokonferenzen mit Jitsi Meet (Testbetrieb)

Jitsi Meet ist eine Open-Source-Plattform für die Durchführung von Videokonferenzen. Zu den Leistungsmerkmalen zählen neben der vergleichsweise einfachen Bedienbarkeit eine integrierte Chat-Funktion sowie eine Desktop-/Anwendungsfreigabe.

Das Organisieren von Videokonferenzen mit Jitsi Meet ist Bediensteten der Leibniz Universität Hannover vorbehalten. Voraussetzung ist, dass Sie im IdM-Account-Manager den WebSSO-Dienst abonniert haben. Sofern dies noch nicht der Fall sein sollte, loggen Sie sich zunächst mit Ihren Zugangsdaten ein unter

https://login.uni-hannover.de

und abonnieren unter dem Punkt IT-Dienste den Dienst WebSSO/OpenID und vergeben ein Passwort für diesen Dienst. Die Anmeldung bei Jitsi Meet erfolgt anschließend per Single-Sign-On (SSO) mit dem vergebenen Passwort und der LUH-ID als Nutzernamen. Sie erreichen Jitsi unter folgender URL:

https://meet.uni-hannover.de

Testbetrieb zur Einführung dieses neuen Dienstes

Gegenwärtig können wir Ihnen Jitsi Meet ausschließlich im Testbetrieb anbieten. Hierbei gibt es keine Einschränkungen bei der grundsätzlichen Nutzbarkeit und Sicherheit. Aber wir können nicht ausschließen, dass unerwartete Störungen auftreten oder es aufgrund intensiver Nutzung des Dienstes zu Überlastsituationen kommt. Wir behalten die Lage im Auge und tun unser Bestes, den Dienst kurzfristig in einen stabilen Produktivbetrieb zu überführen.

Datenschutz

Das LUIS hostet Jitsi Meet auf eigenen Servern. Eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung existiert aktuell nicht, aber die Video- und Audiodaten aller teilnehmenden Clients werden mittels Transportverschlüsselung durch das Internet geleitet und über die Videobridges am LUIS verteilt. Somit ist ein hohes Maß an Datensicherheit und Vertraulichkeit gewährleistet.

Empfohlener Webbrowser für Desktop-Betriebssysteme

Grundsätzlich funktioniert Jitsi Meet mit jedem aktuellen HTML5-kompatiblen Webbrowser. Aber es gibt Unterschiede im Verhalten der Webbrowser bei der Durchführung von Videokonferenzen mit vielen Teilnehmern. Wir empfehlen Chromium bzw. Chrome für die Nutzung mit Jitsi Meet. Mit diesem Webbrowser lässt sich auch bei einer eher schlechten Datenverbindung einzelner Teilnehmer eine stabile Video- und Audioqualität erzielen.

Weitere Erläuterungen hierzu in unseren Jitsi-FAQ:

Download von Chromium bei Chromium Projects:

Download von Chrome bei Google:

Ein neues Meeting starten

Titel eingeben oder Titelvorschlag übernehmen

Auf der Startseite können Sie einen Titel für Ihr neues Meeting eingeben. Sie dürfen hier Buchstaben, Ziffern und Leerzeichen verwenden und daraus eine Folge von Wörtern oder einen vollständigen Satz bauen. Jitsi wird daraus einen Freigabe-Link für Ihr Meeting generieren.

Hinweis: Bitte verzichten Sie auf den Einsatz von Umlauten, Satz- oder Sonderzeichen im Titel, andernfalls kann es passieren, dass der erzeugte Freigabe-Link funktionsunfähig ist.

Standardmäßig schlägt Ihnen Jitsi einen Titel vor, der nichts anderes ist als eine zufällige Aneinanderreihung von Wörtern aus einem englischen Wörterbuch. Wenn Sie für spontane und einmalige Meetings einen von Jitsi erzeugten Titel verwenden, können Sie auf das Setzen eines Passworts als Zugriffsschutz in der Regel verzichten.

Jitsi -- Neues Meeting starten

Den Zugriff auf Kamera und Mikrofon gestatten

Bei der erstmaligen Nutzung von Jitsi Meet sowie ggf. später erneut müssen Sie dem Zugriff auf Ihre Kamera und Ihr Mikrofon zustimmen.

Jitsi -- Den Zugriff auf Kamera und Mikrofon gestatten

Per WebSSO anmelden

Sie gelangen nun in einen Warteraum, in dem Sie Ihr eigenes Videobild sehen und kontrollieren können.Klicken Sie auf Ich bin der Organisator. Sie werden jetzt zum WebSSO-Dienst weitergeleitet, um sich anzumelden. Nach erfolgter Anmeldung gelangen Sie automatisch zurück zu Jitsi Meet.

Zu Videokonferenzen eingeladene Gäste brauchen sich nicht per Single-Sign-On anmelden und müssen in keiner Weise mit der Leibniz Universität Hannover assoziiert sein.

Jitsi -- Warten auf den Organisator

Meeting direkt oder zu einem späteren Zeitpunkt starten

Ihr Meeting ist nun eingerichtet.

Sie können jetzt Ihre Gäste einladen und auf deren Beitreten zum Meeting warten. Wie Sie den Freigabe-Link für Ihre Gäste erhalten und optional ein Passwort setzen können, erfahren Sie in einem nachfolgenden Abschnitt.

Oder Sie verlassen das Meeting an dieser Stelle und rufen es später zu einem geplanten Zeitpunkt wieder auf. Bereits eingerichtete Meetings werden Ihnen auf der Startseite von Jitsi Meet in der Liste Letzte Meetings zur direkten Auswahl per Mausklick angezeigt.

Hinweis: Ein gesetztes Passwort bleibt nur solange gültig, bis der letzte Teilnehmer das Meeting verlassen hat. Wenn Sie also ein Meeting planen und zu einem späteren Zeitpunkt erneut aufrufen, müssen Sie zu Beginn erneut das Passwort setzen, andernfalls besteht leider kein Passwortschutz.

Die Werkzeugleiste

Im laufenden Meeting wird Ihnen am unteren Bildschirmrand eine Werkzeugleiste eingeblendet. Die dort verfügbaren Funktionen sind:

(1) Desktop- oder Anwendungsfreigabe öffnen

(2) Wortmeldung durch "Hand erheben"

(3) Chatfenster öffnen/schließen

(4) Stummschaltung aktivieren/deaktivieren

(5) Meeting verlassen.

(6) Kamera starten/stoppen

(7) Kachelansicht ein-/ausschalten

(8) Menü Freigabe-Link und Einwählinformationen für dieses Meeting öffnen

(9) Menü Weitere Einstellungen öffnen

Jitsi -- Werkzeugleiste

Freigabe-Link kopieren und Passwort hinzufügen/entfernen

Klicken Sie auf das Info-Symbol (8) in der Werkzeugleiste. Im Fenster Freigabe-Link und Einwählinformationen für dieses Meeting wird Ihnen der Freigabe-Link angezeigt.

Mit einem Klick auf die Schaltfläche Kopieren wird der Freigabe-Link in die Zwischenablage übernommen.

Mit einem Klick auf Passwort hinzufügen können Sie ein Passwort setzen, welches jeder Teilnehmer kennen muss, um dem Meeting beitreten zu können.

Mit einem Klick auf Passwort entfernen (sichtbar, wenn Passwort gesetzt) können Sie den Passwortschutz für das Meeting aufheben.

Jitsi -- Freigabe-Link

Weitere Einstellungen

Klicken Sie auf das Menü-Symbol (9) in der Werkzeugleiste, um das Menü Weitere Einstellungen zu öffnen.

In den Qualitätseinstellungen können Sie die Bildqualität stufenweise von Hohe Qualität auf Nur Audio reduzieren.

Unter Einstellungen können Sie die Auswahl für Kamera und Mikrofon anpassen, Ihr Teilnehmer-Profil und die gewählte Sprache bearbeiten.

Außerdem können Sie die Moderatorfunktionen Alle Teilnehmer treten stumm geschaltet bei und Alle Teilnehmer treten ohne Video bei aktivieren. Mit der Funktion Follow-me für alle Teilnehmer legen Sie fest, dass alle Teilnehmer die von Ihnen auf Ihrem Bildschirm gewählte Videoansicht sehen.

Jitsi -- Weitere Einstellungen

Nutzung der App für Android und iOS

Wenn Sie Jitsi Meet auf einem Mobilgerät mit Android oder iOS nutzen möchten, werden Sie vom Webbrowser in den App-Store weitergeleitet, um die zugehörige App zu installieren.

Hinweis: Die Anmeldung per Single-Sign-On wird gegenwärtig von der App nicht unterstützt. Aus diesem Grund ist es nicht möglich, eine Videokonferenz per App als Organisator durchzuführen. Sie können per App nur einer Videokonferenz beitreten.

Wichtige Einstellung vor der ersten Nutzung

In der App müssen Sie einmalig den Jitsi-Server des LUIS eintragen. Gehen Sie dazu ins Menu Einstellungen und geben Sie wie abgebildet unter Server URL die Adresse https://meet.uni-hannover.de ein.

Jitsi -- Einstellungen in der App