• Zielgruppen
  • Suche
 

WSUS-Konfiguration durch Installer

Um den Windows Update Service auf Ihrem Rechner einzurichten, starten Sie den Installer luh-wsus.msi,der auf dem System die nötigen Änderungen an der Registry vornimmt. Der Installer ermöglicht eine angenehmere Nutzerführung, die keine vertieften Systemkenntnisse voraussetzt. Die Installation erfordert Administratorrechte und trägt sich als Software-Paket ein, das auch wieder (und damit auch die WSUS-Konfiguration) vom Rechner entfernt werden kann.

Während der Installation haben Sie die Wahl, ob die Windows-Updates automatisch eingespielt werden sollen oder eine Benutzerbestätigung erfordern. Im Zweifelsfall wählen Sie zunächst die Benutzerbestätigung, was auch die Voreinstellung des Installers ist - Sie können später bei einer vorzunehmenden Benutzerbestätigung immer noch auf automatische Installation umstellen. In keinem Falle, auch nicht bei der automatischen Installation, wird beim Einspielen von Updates ein automatischer Neustart während einer Nutzersitzung erfolgen.

Für Administratoren: Automatisches Deployment

Eine Installation des Paketes kann auch ohne Benutzerinteraktion (unattended) erfolgen, was für Administratoren in Netzwerken mit mehreren Clients interessant ist. Wie bei MSI-Paketen üblich ist dafür der Installationsaufruf "msiexec /i luh-wsus.msi /qb" nötig. Soll später für das Windows-Update statt der Benutzerabfrage die Option für die automatische Installation gewählt werden, so muss der Installationsaufruf "msiexec /i luh-wsus.msi /qb UPDTYP=4" lauten.