• Zielgruppen
  • Suche
 

Dateiservice – Cloud-ShareLaTeX

Mit ShareLaTeX steht ein Cloud-Dienst zur Verfügung, mit dem Studierende und Beschäftigte der Leibniz Universität Hannover gemeinsam und gleichzeitig Dokumente in TeX verfassen können. Mit externen Personen ist eine Zusammenarbeit über ShareLaTeX an der Projektablage möglich. Ansonsten gibt es die Möglichkeit einer eingeschränkten Zusammenarbeit.

Wer kann den Service nutzen?

Alle Studierenden und Beschäftigten der Leibniz Universität Hannover mit IdM-Account und im IdM-Account-Manager aktiviertem IT-Dienst WebSSO/OpenID. Der Zugriff erfolgt mit dem dabei vergebenen Passwort und der LUH-ID als Benutzernamen.

Externe Personen können ShareLaTeX aktuell nicht mit einem eigenen Account nutzen. Eine Zusammenarbeit an bestehenden Dokumenten ist jedoch trotzdem möglich (siehe FAQ).

Mitarbeiter können ShareLaTeX an der Projektablage nutzen, um mit externen Personen zusammenzuarbeiten.

Was ist TeX bzw. LaTeX?

TeX (gesprochen "Tech") ist ein Textsatzsystem, das besonders im wissenschaftlichen Bereich sehr verbreitet ist. Im Gegensatz zum eher grafischen Arbeiten in typischen Textverarbeitungsprogrammen wird das Dokument in TeX als Quellcode geschrieben und anschließend kompiliert. Dadurch lassen sich besonders mathematische Formulierungen einfacher textuell erfassen.

LaTeX ist ein Softwarepaket, das die Benutzung von TeX durch Makros vereinfacht und heutzutage die am weitesten verbreitete Methode ist, TeX zu verwenden.

Was ist ShareLaTeX?

Ansicht eines ShareLaTeX-Projekts
Ansicht eines ShareLaTeX-Projekts

ShareLaTeX ist ein Online-Editor, in dem in Echtzeit mit mehreren Personen gemeinsam gearbeitet werden kann. Das Dokument kann jederzeit kompiliert werden und steht dann als Vorschau auf der rechten Seite zur Verfügung. Eine Versionskontrolle ermöglicht ein einfaches Rückgängigmachen von einzelnen Veränderungen und stellt übersichtlich dar, von wem diese ursprünglich erfolgte. Zur Abstimmung ist ein Chat integriert. Die Dokumente können jederzeit als PDF oder Quellcode heruntergeladen und offline weiterverwendet werden.

Vielfältige Einstellungsmöglichkeiten (Compiler, Themen, Schriftgröße,…), Autovervollständigung, Autokompilieren und bei Bedarf ein integrierter Vim- oder Emacs-Modus stehen zur Verfügung.

FAQ

Warum kann ich mein Projekt nicht teilen? (Can't send invite. Recipient must already have a ShareLaTeX account)

Um jemandem ein Projekt zugänglich zu machen, muss dieser sich bereits einmal bei ShareLaTeX über WebSSO eingeloggt haben.

Wie kann ich als Student bereits jetzt mit externen Personen zusammenarbeiten?

Es besteht die Möglichkeit, das Projekt öffentlich zu machen. Das bedeutet, dass jede Person, die über die URL des Projekts verfügt, an TeX-Dokumenten mitarbeiten kann. Hochladen und Bearbeiten anderer Inhalte (z.B. Bilder) ist in diesem Modus aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Die URL beinhaltet den Hash des Projekts und ist daher nicht leicht zu erraten, daher ist die Wahrscheinlichkeit einer ungewollten Mitarbeit sehr gering. Als weiterer Schutz kann der Review-Modus verwendet werden, wodurch Änderungen erst durch den Projektbesitzer akzeptiert werden müssen.

Ansicht des Review-Modus in ShareLaTeX
Ansicht des Review-Modus in ShareLaTeX

Um ein Projekt öffentlich zu machen, klicken Sie oben rechts auf „Share“. Im sich öffnenden Overlay klicken Sie auf den Link „Turn on link sharing“.

Overlay zum Teilen eines Projekts
Overlay zum Teilen eines Projekts

Anschließend bestätigen Sie die Nachfrage per Klick auf „Turn on link sharing“. Es werden nun zwei URLs angezeigt, die Sie je nach gewünschtem Zugriff (lesend/schreibend) weitergeben können, um eine Zusammenarbeit mit Personen außerhalb des IdM zu ermöglichen.

Übersicht der Links für den öffentlichen lesenden/schreibenden Zugriff
Übersicht der Links für den öffentlichen lesenden/schreibenden Zugriff

Wie erstelle ich mir Vorlagen?

Kopie eines Projekts erstellen: „More“/„Make a copy“
Kopie eines Projekts erstellen

Um häufig benutzte Klassen oder Pakete, die nicht in TeX Live enthalten sind, als Vorlagen verfügbar zu machen, besteht die Möglichkeit, Projekte mit dem jeweiligen Namen anzulegen und in diesen nur die jeweilige(n) Klasse(n), z.B. in einem Unterordner, bereitzuhalten. Dann kann dieses Projekt markiert und mit einem Klick auf „More“/„Make a copy“ ein Duplikat erzeugt werden. Mit diesem lässt sich dann weiterarbeiten. Zusätzlich können diese Vorlagen noch in einen Ordner, z.B. namens „Vorlagen“, gruppiert werden, um die Projektübersicht übersichtlicher zu gestalten.