News
Serverzertifikate - Neuer Beantragungsweg durch Anbieterwechsel

Serverzertifikate - Neuer Beantragungsweg durch Anbieterwechsel

Serverzertifikate können ab sofort über TCS Sectigo bezogen werden. Dadurch ändert sich der Beantragungsweg. Der vorige Beantragungsweg (DFN-PKI) ist nur noch bis zum 31.12.2022 möglich.

Der Beantragungsweg für Serverzertifikate hat sich geändert. Diese werden nun bei TCS Sectigo beantragt. Der TCS (Trusted Certificate Service) ist ein PKI-Angebot, das der DFN-Verein über GÉANT bezieht. GÉANT realisiert den Dienst mit Hilfe von externen Anbietern, die über regelmäßige Ausschreibungen gefunden werden. Der aktuelle Anbieter ist Sectigo.

Da der Beantragungsweg im Vergleich deutlich vereinfacht wurde, empfehlen wir den neuen Weg:

Sollte der alte Beantragungsweg über die DFN-PKI dennoch benötigt werden, finden Sie diesen hier:

Wie zuvor wird für die Beantragung eines Serverzertifikats eine Akkreditierung der Leitung Ihrer Einrichtung benötigt. Schon bestehende Akkreditierungen, die nicht digital und nur in Papierform vorliegen, müssen erneuert werden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

Bei Rückfragen und Problemen melden Sie sich gerne beim Zertifikatsteam.