AUSSTATTUNGSMATRIX FÜR HYBRIDE VERANSTALTUNGEN

Matrix: Ausstattungsoptionen für hybride Veranstaltungen

 Lösung

Bestandteile

Einarbeitungs-/Vorbereitungsaufwand

Anwendungsbereiche

Kosten

VorteileNachteile

elsa Hybrid-Set für Lehre

USB-Kamera mit optionaler Bewegungsverfolgung, drahtloses Mikrofon-Set

Anschluss der Geräte und Setup sollte bekannt sein und Szenario in jeweiligem Raum vorab einmal getestet werden

hybride Lehre, Veranstaltungen mit 1-2 Rednern

gering

Flexibel in allen Räumen einsetzbar und sehr einfach aufzubauen. Je nach Bedarf in einer fixen Einstellung oder mit Bewegungsverfolgung einsetzbar

Die Bedienung der Bewegungsverfolgung kann anfangs schwierig sein und sollte vorab eingeübt werden.

USB-Lösung für Anschluss an PC/Notebook (z.B. Logitech Rally, Poly Studio etc.)

Kamera mit Lautsprecher/Mikrofonen, Anschluss an PC und ggf. externes Display/Beamer

Anschluss des Gerätes an PC, ggf. Treiberunterstützung, Auswahl als Ein- und Ausgabegerät müssen vorab getestet worden und Nutzenden bekannt sein

Besprechungen und Lehre in kleinen bis mittleren Räumen, auch als mobile Lösung

mittel

mobil einsetzbar, kann i.d.R. mit allen Meetingplattformen eingesetzt werden

Raumgröße begrenzt durch Reichweite von Kamera und Mikrofon

Standalone-Videokonferenz-Raumlösung (z.B. Webex Room, Poly G7500, Lifesize Icon...)

vollintegrierte Lösung zur Teilnahme an Videomeetings, bestehend aus Kamera, Codec, Mikrofonen, je nach Ausführung auch Lautsprecher und Display

nur kurze Einweisung nötig, Bedienung per Fernbedienung/Touchdisplay, kein PC/Notebook notwendig

Besprechungen und ggf. Lehre in mittleren bis großen Räumen, Integration in Medientechnik

hoch

einfache Bedienung, hohe Bild- und Tonqualität, voll in Audio-/Videoanlage und -steuerung des Raumes integrierbar

als mobile Lösung weniger geeignet, in der Regel nicht mit allen Meetingplattformen kompatibel, teuer