Outlook und SOGo

Die aktuelle Entwicklung des Herstellers zielt auf die Nutzung von Exchange-Active-Sync (EAS). Mit Outlook 2013 und Outlook 2016 können Sie Ihre E-Mail und Ihren persönlichen Kalender über das Exchange-Active-Sync-Protokoll synchronisieren ohne weitere Software zu installieren. Sie müssen einfach in entsprechende Konto in Outlook einrichten. Dafür haben wir eine eigene Seite erstellt.

Weitere Möglichkeiten Outlook mit SOGo verbinden bestehen über Zusatz-Programm, die das iCal-Protokoll für Outlook zur Verfügung stellen. Dies ist kann auch eine Lösung für ältere Version von Outlook sein.

Outlook CalDAV Synchronizer

Dazu gibt es die kostenlose Software Outlook CalDav Synchronizer, die für Kalender (CalDav) und auch Kontakte (CardDav) funktioniert. Es handelt sich dabei um eine Entwicklung aus einer Hochschule aus Wien, die Dezember 2015 bekannt wurde. Weiterhin wird an der Verbesserung der Software gearbeitet, Anwender müssen mit gelegentlichen Aufforderungen rechnen die aktualisierte Version zu installieren.

Nach der Installation erhalten Sie einen Menu-Punkt CalDav Synchronizer. Unter Synchronization Profiles konfigurieren Sie die Verbindung zu unserem Server. Beim Anlegen einer neuen Verbingung wählen Sie zunächst die Option CalDav/CardDav, anschließend dann den Outlook-Ordner und den HTTP-Link, folgend zwei Beispiele für Kalender und Kontakte.

Hinweise:

  • unter "Outlook folder" im Feld ( ... )  sollten Sie für jeden abonnierten Kalender einen eigenen Outlock-Ordner erstellen.
  • Als Username verwenden Sie immer ihren eigene Login
  • Geben Sie die "DAV URL" wie im Bild an, dann klicken Sie auf "Test and discover settings". Nach kurzer Wartezeit sollte sich ein Fenster öffnen mit allen möglichen Abonnements. Suchen Sie den richtigen Eintrag, das Feld "DAV URL" wird automatisch vervollständigt.
  • Sollte es zu keiner Synchronisation kommen, dann schauen Sie auch unter "Reports" nach. Es kommt vor, dass einzelne Termine nicht akzeptiert werden, die Synchronisation scheitert dann. Diese Termine werden dann aber bei den Reports angezeigt. Sie können diese dann über die Kalender-Webseite bearbeiten oder löschen.
OutlookDAV / iCal4OL

Die früher von uns empfohlene Lösung iCal4OL steht leider nicht mehr zur Verfügung und sollte, da sie nicht mehr gewartet wird, auch nicht weiter verwendet werden. Das gleiche gilt für die Software OutlookDAV.