News
Methoden zur Authentifizierung von E-Mail-Absendern ergänzt

Methoden zur Authentifizierung von E-Mail-Absendern ergänzt

Diese Newsmeldung richtet sich in erster Linie an die IT-Beauftragten und Administratoren der Institute. Als normaler Nutzer des Maildienstes müssen Sie nichts weiter unternehmen.

Die größeren Mailanbieter (Gmail, web.de, etc.) beginnen damit, Mails nur noch von Servern entgegenzunehmen, die ausgehende Mails mit DKIM signieren und für die Domains SPF- und DMARC-Einträge bereitstellen.
SPF wird schon länger von uns eingesetzt. Neu hinzugekommen ist die Signatur ausgehender Mails mit DKIM, sowie Einträge für DMARC.
Dies ist für alle uni-hannover.de-Subdomains von uns durchgeführt worden.
Für weitere Domains, die im IPAM-System des LUIS gepflegt werden, und mit denen E-Mails gesendet werden, legen wir die entsprechenden Einträge an, wenn Sie sich unter support@luis.uni-hannover.de melden.
Teilen Sie uns bitte mit, welche Domains Sie zum Versand von Mails verwenden, die nicht auf uni-hannover.de enden.

Falls Probleme mit dem Versand von Mails an externe Anbieter auftreten, melden Sie sich bitte.