Projekt-Overleaf

Mit Overleaf steht ein Dienst an der Projektablage zur Verfügung, mit dem gemeinsam und gleichzeitig Dokumente in TeX verfasst werden können. Anders als beim Cloud-Overleaf ist durch die Anbindung an die Projektablage eine Zusammenarbeit mit externen Personen problemlos möglich.

Allgemein

  • Wer kann den Service nutzen?

    Alle Nutzenden der Projektablage, die über die Nutzeradministration Zugriff auf den Teildienst in einem Projekt erhalten haben.

    Der Zugriff erfolgt per Login mit Benutzername und Kennwort der Projektablage auf der Seite

     

     

    https://tex.projekt.uni-hannover.de

    Dort sehen Sie dann für jedes Projektablagen-Projekt das zugehörige Overleaf-Projekt.

  • Was ist TeX bzw. LaTeX?

    TeX (gesprochen "Tech") ist ein Textsatzsystem, das besonders im wissenschaftlichen Bereich sehr verbreitet ist. Im Gegensatz zum eher grafischen Arbeiten in typischen Textverarbeitungsprogrammen wird das Dokument in TeX als Quellcode geschrieben und anschließend kompiliert. Dadurch lassen sich besonders mathematische Formulierungen einfacher textuell erfassen.

    LaTeX ist ein Softwarepaket, das die Benutzung von TeX durch Makros vereinfacht und heutzutage die am weitesten verbreitete Methode ist, TeX zu verwenden.

  • Was ist Overleaf?

    Overleaf ist ein Online-Editor, in dem in Echtzeit mit mehreren Personen gemeinsam gearbeitet werden kann. Das Dokument kann jederzeit kompiliert werden und steht dann als Vorschau auf der rechten Seite zur Verfügung. Eine Versionskontrolle ermöglicht ein einfaches Rückgängigmachen von einzelnen Veränderungen und stellt übersichtlich dar, von wem diese ursprünglich erfolgte. Zur Abstimmung ist ein Chat integriert. Die Dokumente können jederzeit als PDF oder Quellcode heruntergeladen und offline weiterverwendet werden.

    Vielfältige Einstellungsmöglichkeiten (Compiler, Themen, Schriftgröße,…), Autovervollständigung, Autokompilieren und bei Bedarf ein integrierter Vim- oder Emacs-Modus stehen zur Verfügung.

    In Overleaf ist sowohl der Quellcode als auch die Vorschau des Dokuments zu sehen In Overleaf ist sowohl der Quellcode als auch die Vorschau des Dokuments zu sehen In Overleaf ist sowohl der Quellcode als auch die Vorschau des Dokuments zu sehen
    In Overleaf ist sowohl der Quellcode als auch die Vorschau des Dokuments zu sehen
  • Welche Einschränkungen gibt es an der Projektablage?

    Es ist aktuell nicht möglich, mehrere Overleaf-Projekte in einem Projektablage-Projekt zu erstellen. Um mehrere Dokumente in der Projektablage zu bearbeiten, gibt es zwei Möglichkeiten: 

    • Mehrere Projekte in der Projektablage
      • Vorteil: Mehrere „richtige“ Overleaf-Projekte
      • Nachteil: Doppelte Benutzerverwaltung
    • Strukturierung in Unterordnern
      • Vorteil: Doppelte Benutzerverwaltung entfällt

    Wir empfehlen die Nutzung der Strukturierung in Unterordnern, da eine doppelte Benutzerverwaltung entfällt. Eine Strukturierung in Unterordnern ist auch auf lokalen TeX-Installationen üblich, um den Überblick zu behalten. Overleaf kompiliert automatisch die Datei, die gerade im Editor geöffnet ist, falls diese \documentclass beinhaltet. Ansonsten wird die Einstellung unter „Menu“/„Main document“ verwendet. Diese kann auch verwendet werden, um beim Öffnen des Projekts immer automatisch diese Hauptdatei zu öffnen.

  • Git-Integration

    Die Git-Integration von Overleaf ermöglicht es ein Overleaf-Projekt als entferntes Git-Repository zu nutzen. Somit kann lokal und offline an einem Overleaf-Projekt gearbeitet werden. Lokale Änderungen an einem Projekt können entsprechend der Funktionsweise von Git committet und auf den Server hochgeladen werden.

    Sie können die Git-URL und den Klon-Befehl für ein Projekt über die Option „Git“ im Menü des Projekts aufrufen:

    Die Option zur Nutzung der Git-Integration befindet sich im Menü eines Overleaf-Projekts im Abschnitt "Sync" Die Option zur Nutzung der Git-Integration befindet sich im Menü eines Overleaf-Projekts im Abschnitt "Sync" Die Option zur Nutzung der Git-Integration befindet sich im Menü eines Overleaf-Projekts im Abschnitt "Sync"
    Die Option zur Nutzung der Git-Integration befindet sich im Menü eines Overleaf-Projekts im Abschnitt "Sync"

    Nach einem Klick auf „Git“ wird der Klon-Befehl angezeigt:

    Der Git-Klon-Befehl wird nach Auswahl von „Git“ im Menü des Overleaf-Projekts angezeigt. Der Git-Klon-Befehl wird nach Auswahl von „Git“ im Menü des Overleaf-Projekts angezeigt. Der Git-Klon-Befehl wird nach Auswahl von „Git“ im Menü des Overleaf-Projekts angezeigt.
    Der Git-Klon-Befehl wird nach Auswahl von „Git“ im Menü des Overleaf-Projekts angezeigt.

    Sofern noch nicht geschehen, können Sie in dem Dialog auch einen Token erstellen. Dieser Token dient beim Zugriff auf das Git-Repostory als Passwort.

    Insgesamt können 10 verschiedene Token erstellt werden. Die Token lassen sich über die Einstellungen Ihres Overleaf-Accounts verwalten.

Kontakt

Hotline IT-Service-Desk
Office hours
Der IT-Service-Desk des LUIS ist von Mo – Fr in der Zeit von 08 – 17 Uhr telefonisch erreichbar.
Hotline IT-Service-Desk
Office hours
Der IT-Service-Desk des LUIS ist von Mo – Fr in der Zeit von 08 – 17 Uhr telefonisch erreichbar.